Das IT 50 plus-Logo
Zusätzliche Funktionen


Die Initiative IT 50plus wird aus Mitteln des Bundesministeriums für Bildung und Forschung
Link zum Bundesministerium für Bildung und Forschung
und aus dem Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union
Link zum Europäischen Sozialfonds der Europäischen Union
Link zur Europäischen Union
gefördert
Suche


Mitarbeiter Initiative IT 50plus

Lernen Sie die Mitarbeiter der Initiative IT 50plus kennen

Kontakt

Team

Nachfolgend stellen sich die Mitarbeiter und Berater der Inititiave IT 50plus vor.

Büro Berlin
Das Berliner Büro der Initiative IT 50plus befindet sich in der Geschäftsstelle des Bundesverbandes Informationswirtschaft,Telekommunikation und neue Medien e.V. (BITKOM e.V.)


Thomas Mosch
ist Projektkoordinator der Initiative IT 50plus für den BITKOM. Der Diplom-Ingenieur ist Mitglied der Geschäftsleitung des BITKOM und leitet dort den Geschäftsbereich Politik und Recht. Darüber hinaus ist er Geschäftsführer der Bitkom Research GmbH.
Zuvor war er als Projektleiter in den Bereichen E-Learning, E-Commerce und Multimedia bei der Deutschen Post Consult GmbH sowie als Direktor Marketing der LuraTech Gesellschaft für Luft- und Raumfahrt- technologie und Multimedia mbH, Berlin und Palo Alto tätig. Danach übernahm er die Position eines Executive Vice President bei der Scopeland Software GmbH, bevor er 2001 zum BITKOM wechselte.

Dr. Stephan Pfisterer

ist Projektleiter der Initiative IT 50plus für den BITKOM. Er ist seit 2001 für den Bereich Bildung und Personal des ITK-Verbandes verantwortlich. Pfisterer studierte in Köln, Reading (England) und Bonn Wirtschafts- und Sozialgeschichte, Politik und Philosophie. 1994 bis 1999 arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Bonn (verschiedene Forschungsprojekte, Lehrtätigkeit, Promotion). 1999/2000 war Pfisterer als Pressesprecher des Fachverbandes Informationstechnik im Verband Deutscher Maschinen- und Anlagenbau (VDMA) in Frankfurt tätig und wechselte 2001 zum BITKOM in die Berliner Hauptgeschäftsstelle. Kontakt

Martin Schmidt

ist Projektmanager für die Initiative IT 50plus im Büro Berlin. Der Diplompädagoge studierte in Berlin und Amsterdam. Er war in verschiedenen Entwicklungs- und Forschungsprojekten zur Weiterbildung und Personalentwicklung in der IT-Branche tätig, darunter als wissenschaftlicher Mitarbeiter beim Fraunhofer-Institut für Software- und Systemtechnik ISST und als Projektmanager für das  Kompetenzzentrum IT-Bildungsnetzwerke KIBNET beim BITKOM. Kontakt

Dr. Wolfgang Töpfer

ist Projektmanager für die Initiative IT 50plus im Büro Berlin. Der Diplom-Ingenieurökonom studierte an der Hochschule für Verkehrswesen in Dresden, Fachrichtung Ökonomie des Transport und Nachrichtenwesens. Er war in der Zentrale der Deutschen Telekom AG langjährig in der konzernweiten Führungskräfteentwicklung oberes Management tätig. Kontakt

 



 

Büro Frankfurt
Das Frankfurter Büro der Initiative IT 50plus ist beim IG Metall Vorstand in Frankfurt am Main angesiedelt.

Jörg Ferrando

leitet die Initiative IT 50plus seitens der IG Metall. Er hat beim
IG Metall Vorstand die Funktion eines Gewerkschaftssekretärs im Ressort Bildungs- und Qualifizierungspolitik inne. Kontakt

Berater
Die Initiative IT 50plus wird von erfahrenen Beratern aus den Bereichen Personalentwicklung, Aus- und Weiterbildung unterstützt.


Lutz W. Ewald
ist freiberuflicher Unternehmens- und Personalberater. Er hat Sozialwissenschaften studiert, ist ausgebildeter Referent in der betrieblichen Weiterbildung, Qualitätsmanagement-Auditor, Moderator und Coach. Er war lange Jahre in einer Unternehmensberatung in Rheinland-Pfalz beschäftigt und arbeitete als wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Politikwissenschaft an der TU Darmstadt. Seine Arbeitsschwerpunkte sind personalwirtschaftliche Themen mit dem Focus Qualifizierung und Weiterbildung, Führungskräftetrainings, Betriebs- und Personalräteseminare und Moderation. Kontakt

Rudi Hettinger

ist Ingenieur für Nachrichtentechnik. Er arbeitet seit 1978 bei der IBM Deutschland GmbH und seit 2003 im Produktmanagement als „Lifecycle Manager“ für den Service der IBM SW-Produkte. Seit 1999 ist Rudi Hettinger Mitglied im Prüfungsausschuss der IHK Rheinhessen für IT Systemelektroniker und seit 2001 Vorsitzender dieses Ausschusses. Er wurde vom BiBB (Bundesinstitut für Berufsbildung) als ehrenamtlicher Experte bei der Neuordnung der IT Weiterbildung berufen. Seit 2002 ist er ordentliches Mitglied im Sektorkomitee IT für die Zertifizierung der IT Spezialisten nach DIN EN ISO 17024. Seit 2002 engagierte er sich ehrenamtlich als Weiterbildungsberater im Kompetenzzentrum IT-Bildungsnetzwerke KIBNET und ehrenamtlich für die Initiative IT 50plus aktiv. Kontakt

Sibylle Backe-Proske
Sibylle Proske ist Geschäftsführerin der Agentur für Gesundheit+Management und betreibt seit 2001 eine psychotherapeutische Praxis mit den Schwerpunkten Coaching und ganzheitlicher Gesundheitsentwicklung. Nach zehn Jahren in der Unterhaltungs- und IT-Branche befasst sich Frau Proske in ihrer Beratungstätigkeit mit der  Zusammenführung von betrieblicher Gesundheitsförderung und betrieblicher Weiterbildung, mit dem Ziel der Entwicklung von individueller Gesundheitskompetenz. Als Trainerin im betrieblichen Gesundheitsmanagement leitet sie Präventions- und Anti-Stress-Trainings. Frau Proske forscht seit 2007 an der Helmut-Schmidt-Universität / Prof. Dr. Dehnbostel zum Thema Entwicklung von Gesundheitskompetenz im Rahmen beruflicher Weiterbildung". Kontakt

Dr. Thomas Schröder

lehrt Berufs-, Betriebs- und Arbeitspädagogik am Lehrstuhl für Berufs- und Arbeitspädagogik der  Helmut-Schmidt-Universität/Universität der Bundeswehr Hamburg. Vor  dieser Tätigkeit arbeitete er als wissenschaftlicher Mitarbeiter im Entwicklungs- und Forschungsprojekt ITAQU "Arbeitsprozessorientierte Weiterbildung von IT-Spezialisten in kleinen und mittleren Unternehmen (KMU)" und war davor als Berufsschullehrer sowie in der Lehreraus- und 
-fortbildung tätig. Seit 2004 führt er außerdem Berater- und Gutachtertätigkeiten in internationalen Berufsbildungsprojekten durch. Kontakt

Dr. Barbara Siemers

ist Mitarbeiterin der Bremer Unternehmensberatung JobConsultingPlus. Die Volkswirtin und Sozialwissenschaftlerin arbeitete von 1998-2004 als wissenschaftliche Mitarbeiterin am Institut Arbeit und Wirtschaft der Universität Bremen zu Fragen der Praxis betrieblicher Arbeitszeitmodelle und promovierte zum Thema Langzeitfreistellungen und deren Nutzungschancen. Seit 2005 ist sie als Beraterin für KMU in komplexen Personal/-entwicklungsfragen tätig. Kontakt


 

Last Update: 26.04.2012 | © 2007 by IT 50plus | info@it-50plus.org
Last Update: 26.04.2012 | © 2011 by IT 50plus | info@it-50plus.org